Dauerausstellung:

Asisis Panorama über das geteilte Berlin – am Checkpoint Charlie, in Berlin-Mitte.

Seit 2003 realisiert der in Sachsen aufgewachsene und in Berlin lebende Künstler Yadegar Asisi die weltgrößten 360°-Panoramen mit einer Höhe von bis zu 32 Metern und einem Umfang von bis zu 110 Metern.

In stetiger Weiterentwicklung der Kunstform entführt er sein Publikum an entfernte Orte wie AMAZONIEN oder den EVEREST und in vergangene Zeiten, so z. B. ROM 312, PERGAMON und die BERLINER MAUER bis 1989.

Yadegar Asisis Panorama über das geteilte Berlin versetzt die Besucher in den Alltag mit der Berliner Mauer an einem fiktiven Herbsttag in den 1980er-Jahren.
Im Vorraum stimmen über hundert Fotomotive von Zeitzeugen aus der Zeit der Berliner Mauer und den Tagen des Mauerfalls 1989 auf das Projekt ein.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

täglich von 10 – 18 Uhr

(letzter Einlass bis 17:30 Uhr, abweichende Öffnungszeiten bei Sonderveranstaltungen)

Aufgrund einer Sonderveranstaltung öffnet das Panorama am Donnerstag, den 21.01.2016, um 11 Uhr.

Tickets: 10 €, ermäßigt 8 €, Kinder bis 6 Jahre frei
Azubis und Studenten: Dienstag 5 €

Checkpoint Charlie – Friedrichstr. 205, 10117 Berlin-Mitte
http://www.asisi.de